RECHTE UND PFLICHTEN DER MITGLIEDER

§ RECHTE UND PFLICHTEN DER MITGLIEDER

(1) Die ordentlichen Mitglieder sind berechtigt, an allen Veranstaltungen, Lehrgängen,Fachkursen und Meisterschaften des Vereines teilzunehmen und die Einrichtungen des Vereines zu beanspruchen.
(2) Das Stimmrecht in der Generalversammlung sowie das aktive und passive Wahlrecht steht nur den ordentlichen Mitgliedern zu.
(3) Die ordentlichen Mitglieder haben das Recht, auch anderen Personen mittels Antrag, das Recht, gewählt zu werden, einzuräumen.
(4) Die Mitglieder sind verpflichtet, die Interessen des Vereines nach Kräften zu fördern und alles zu unterlassen, wodurch das Ansehen und der Zweck des Vereines Abbruch erleiden könnte.
(5) Die Mitglieder sind verpflichtet, die erlernten Kenntnisse nur in Notwehr anwenden und nicht an Unbefugte weitergeben, und gegenüber Außenstehenden eine einwandfreie moralische und charakterliche Haltung in dieser Kampfkunst zu zeigen.
(6) Die Mitglieder haben die Vereinsstatuten und die Beschlüsse der Vereinsorgane zu beachten.
(7) Die ordentlichen und außerordentlichen Mitglieder sind zur pünktlichen Zahlung der Beitrittsgebühr und der Mitgliedsgebühren des Vereines verpflichtet.